Amtliche Meldung

Sanierung des Gehweges  „Am Heckenberg“

Im Laufe des Junis wird ein Gehwegteilstückes im Bereich „Im Heckenberg“  erneuert.

Grund dafür ist, dass der bisherige Gehweg sehr schmal ist, zum Teil kleiner als einen halben Meter. Hinzu kommen Setzungsschäden im unmittelbaren Bereich der Böschung parallel zur Bahntrasse.

Der neue Gehweg wird eine durchgängige Breite von 1,20 m erhalten und wird mit Pflaster befestigt sein.

Für die Arbeiten muss die Baustelle in etwa 100 Meter Länge abgesperrt werden. Dies betrifft direkt den Bereich ab der Einmündung Im Möhren/Königsbergstraße.

Fußgänger müssen während der Bauzeit die andere Straßenseite nutzen. Da die Fahrbahn durch die Arbeiten verengt ist, wird der Verkehr über eine Ampel geregelt, es kann also zu Wartezeiten kommen.

Der ÖPNV wird ebenfalls entsprechend umgeleitet, die Bushaltestelle am Heckenberg wird während der Bauzeit durch eine Ersatzhaltestelle außerhalb des Baufeldes ersetzt.

Im Zuge der Sanierung wird zudem die bestehende Leitplanke bzw. der vorhandene Zaun verlängert um eine wirksame Abgrenzung zwischen öffentlichen Straßenverkehr und Bahngelände zu gewährleisten.

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.