Amtliche Meldung

Prozessauftakt „Modellvorhaben Stadtdörfer Rheinland-Pfalz 2021“

Alzheim, Hausen und Betzing  nehmen am Modellvorhaben „Stadtdörfer“ des Ministeriums des Innern und für Sport teil. Durch diesen Prozess, bei dem die Bürgerinnen und Bürger intensiv eingebunden werden, soll die Dörfer in ihrer langfristigen Entwicklung unterstützt werden.

Ziel ist es, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein Leitbild für die Dorfentwicklung zu entwerfen und zu verabschieden. Weiterhin sollen wichtige Leitprojekte für die Umsetzung gefunden und formuliert werden.

Im Rahmen der Ortsbeiratssitzung am 13. April 2021 ist nun der offizielle Startschuss gefallen.

Nun wird eine breit angelegte Befragung gestartet, um festzustellen, welche Zukunftsthemen die Bürgerinnen und Bürger von Alzheim, Hausen und Betzing als zentral und wichtig erachten. Dazu zählen auch die Besonderheiten und Potenziale des Dorfs.

Die Fragebögen werden in diesen Tagen an die Haushalte verteilt. Die ausgefüllten Fragebögen sollten spätestens bis zum 20.05.2021 in den Briefkästen der im Schreiben genannten Personen landen.

Beide Ortsvorsteher – Lothar Geisen Karl-Josef Weber – sowie der jeweilige Ortsbeirat hoffen auf eine breite Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger, denn es geht schlichtweg um die Zukunftsperspektiven des Stadtteils, die alle mitgestalten können.

Bildunterschrift: (Grafiken Stadt Mayen)

Hausen und Betzing aber auch Alzheim nehmen am Modellvorhaben „Stadtdörfer“ teil.

 

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.