Amtliche Meldung

Scheckübergabe der Schachvereinigung Mendig/Mayen e.V. an ukrainische Familie

Mayen. Die Schachvereinigung Mendig/Mayen e.V. hatte am 11. Dezember die Schachweltmeisterin Anna Muzychuk bei Scherer & Skoda in Mayen zu Gast.

Im Rahmen des Simultanturniers wurde unter den Teilnehmer*innen auf die Zahlung von Startgeldern verzichtet und stattdessen eine Spendenaktion durchgeführt. Dabei kamen Spendengelder in Höhe von 200.-€ zusammen, die an eine hilfsbedürftige Familie aus der Ukraine übergeben werden konnten.

Hermann Krings von der Schachvereinigung, Fachbereichsleiter 2, Peter Brück, Bereichsleiter „Soziales, Schulen, Sport“ Sascha Reiff und Evgeniya Hense vom Sozialamt der Stadt Mayen überreichten den Spendencheck an Serhii Panshyn und freuten sich, dass mit dieser Aktion gezielt geholfen werden kann.

„Ich möchte im Namen der Stadt Mayen meinen herzlichsten Dank für diese Spende von der Schachvereinigung Mendig/Mayen e.V. aussprechen. Mit einem solchen Engagement kann man viel Gutes tun und Menschen in Not helfen“, so Fachbereichsleiter 2, Peter Brück.

Bildunterschrift: (Foto: Janine Pitzen / Stadt Mayen)

v.l.n.r.: Hermann Krings, Serhii Panshyn, Sascha Reiff, Evgeniya Hense und Peter Brück bei der Scheckübergabe

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.